30/04/09

A1 Stick goes Linux

Aus aktuellem Anlass heraus, war es heute soweit und ich musste testen wie gut oder weniger gut das Zusammenspiel zwischem mobilen Internetstick und Ubuntu 9.04 funktioniert. Da ich dies schon in der Zeit probierte als ich Ubuntu 8.04 benutzte, wusste ich das dies kein leichtes Unterfangen wird und begab mich auf die Suche nach ein paar bekannten Tools. Hier zu erwähnen wäre Umtsmon 0.7 und Vodafone Mobile Linux Driver (welcher das Programmapplet auch mitbringt). Als nächsten Schritt wollte ich nun eben besagten Stick anschließen und staunte dabei nicht schlecht also ein Fenster aufging welches mir sofort anzeigte, dass ich gerade einen Internetstick angesteckt habe. Somit musste ich nur mehr auswählen welches Mobilfunknetz ich denn benutze und welchen Pin Code ich habe. Ein paar Sekunden später war ich bereits mit dem Internet verbunden. Ich muss hier die Entwickler der neuen Version wirklich loben, dass dies so einwandfrei und ohne Probleme funktionierte hätte ich mir nie erträumt also großes ThumbsUP. ;-)
Nun steht dem langen Wochenende nichts mehr im Wege …

Autor: Christoph

IT mit Herz und Seele. Interessiert sich für fast alles wofür Technical-Life steht und hat hier Anfangs an den Mühlen gedreht. Serienjunkie aus Überzeugung. Twitter: @technicallife

Linux, Ubuntuusers , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.