5/08/10

HowTo: GPG Schlüsselpaar / Identität mittels Terminal erzeugen

Hier habe ich bereits einen Artikel verfasst was GPG generell ist und vorallem wie man dieses unter Thunderbird einrichtet.

Jedoch gibts natürlich auch Personen welche nur das Schlüsselpaar erzeugen wollen und zwar mit dem Terminal unter Linux / MacOSX. Dies wird im folgenden erklärt.

Wichtig: Dazu muss GPG bereits installiert sein!

Schlüsselpaar & Identität erzeugen

  1. Terminal.app starten
  2. gpg –gen-key
    eingeben und Enter drücken
  3. es wird gefragt welchen Schlüsseltyp wir wollen hier bitte die (1) auswählen
  4. als nächstes geben wir die Schlüssellänge an: 4096
  5. GPG will nun wissen wie lange der Schlüssel gültig sein soll und zwar ewig, wir geben daher die Option an: 0
  6. dies mit j bestätigen
  7. als nächstes Vorname Nachname eingeben gefolgt von eurer E-Mail Adresse
  8. nun noch (F) für Fertig
  9. der letzte Schritt als Benutzereingabe ist nun noch die Passphrase einzugeben welche euch als Zugang zu euer Verschlüsselung dient
  10. ein bisschen warten und der Spuck ist erledigt und ihr habt einen öffentlichen und einen privaten Schlüssel

Wichtig: Wiederrufszertifikat erzeugen und sicher bewahren, falls euer Schlüssel verloren geht, wie das funktioniert ist hier beschrieben.

Autor: Christoph

IT mit Herz und Seele. Interessiert sich für fast alles wofür Technical-Life steht und hat hier Anfangs an den Mühlen gedreht. Serienjunkie aus Überzeugung. Twitter: @technicallife

5 Kommentare

  1. Manchmal wäre es vielleicht angebrachter das entsprechende Wiki zu verbessern anstatt den Planeten mit Tutorials zu fluten. (vor allem wenn es nichts neues ist)

  2. Wenn du schon den schlüssel für ewig einstellst (was keine gute Idee ist), dann erkläre auch wie man ein wiederrufszertifikat erstellt. sonst ist der diebstahl deines private key auch der diebstehl deiner Identität 😛

  3. Natürlich habt ihr damit Recht – ich wollte mit dem Beitrag 1.) hier das Thema GPG ansprechen 2.) (deswegen kams auf den Planet) die Leute erneut draufaufmerksam machen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.