10/10/10

Techweek

Web

✔ Kabellos aus der Dropbox drucken – endlich relativ einfach möglich

✔ Twitter CEO tritt zurück – da er sich zukunftig um die Produktentwicklung kümmern will

Wenn das wirklich stimmt finde ich die Entscheidung mehr als nur positiv! Endlich mal einer dem das Produkt wichtiger ist als die Kohle dahinter.

✔ Facebook Places ist in Deutschland gestartet

Wie sind eure ersten Erfahrungen damit?

HTCSense.com gestartet

HTCSense.com ist eine Art MobileME für (neue) Geräte von HTC. Ältere Modelle werden nicht unterstützt. Generell ein guter Ansatz und auch noch kostenlos – hier kann Apple noch lernen!

✔ Facebook launcht das Gruppen-Modul

Das ganze ist noch stark ausbaufähig und orientiert sich von der Idee her ein wenig an Google Docs – mal schaun was da noch kommen wird?

✔ Facebook erlaubt Download der eigenen Daten

Für was brauch ich das? Ich werd ja wohl noch wissen was ich auf mein Gesichtsbuch gebe?

Software

✔ Internet Explorer rutscht erstmals unter 50 Prozent Marktanteil

Der Internet Explorer hat den Personen in der IT schon immer mehr Arbeit gemacht als dass er nutzen würde – somit –> Good News!

✔ XMarks wurde von Usern gerettet

Somit ist die News von letzter Woche revidiert – Gott sei Dank – die Sync-Welt ist gerettet!

✔ Microsoft Windows Phone 7 zum Start mit 500 Apps

Wohl ein bisschen zu spät … Die Konkurenz hat sich bereits sämtliche Kundschaft geholt! FAIL Microsoft!

✔ iPhone Jailbreak Limera1n wurde veröffentlicht – für alle bisherigen iDevices unabhänging welche Software darin ist – unpatchable!

✔ Die neue Ubuntu Version 10.10 Maverik Meerkat wurde veröffentlicht – was sich alles geändert hat und welche Neuerungen es gibt kann man hier nachlesen

Hardware

WeTab – Geschäftsführer tritt zurück

Die ganze Geschichte ist einfach der beste Scherz dieses Jahres! Näheres dazu hier.

Sonstiges

✔ A1 wird in Zukunft auch das iPhone 4 verkaufen

Somit hätten dann alle „wichtigen“ österreichischen Provider das iPhone im Angebot – sehr gut!

✔ Apple soll $625,5 Millionen zahlen wegen CoverFlow, Spotlight und Time Machine

Gespannt ob sich noch was ändert, Indizierung auf demMac hats ja bereits vor dem Patent gegeben …

Autor: Christoph

IT mit Herz und Seele. Interessiert sich für fast alles wofür Technical-Life steht und hat hier Anfangs an den Mühlen gedreht. Serienjunkie aus Überzeugung. Twitter: @technicallife

3 Kommentare

  1. [qoute]HTCSense.com ist eine Art MobileME für (neue) Geräte von HTC. Ältere Modelle werden nicht unterstützt. Generell ein guter Ansatz und auch noch kostenlos – hier kann Apple noch lernen![/quote]

    Was genau soll Apple da noch lernen können? HTC Sense ist nur ein kleines Subset an Funktionen von dem was MobileMe kann. Und nur weil etwas kostenlos ist, ist es nicht automatisch besser, beziehungsweise die kostenpflichtige Alternative nicht schlechter!

    Gruß, Jan

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.