7/06/11

Facebook schaltet lautlos die Gesichtserkennung ein

Nachdem es heute schon durch das halbe Web ging will ich es auch nicht unerwähnt lassen. Richtig viel darüber kann man eigentlich nicht schreiben aber ihr solltet ja wissen was Facebook wieder im Hintergrund “verbrochen” hat.

Facebook hat nun das Feature “Gesichtserkennung” freigeschaltet, welches bisher nur in den USA verfügbar war. Dabei passiert nichts anderes, als dass Facebook ein Script drüber laufen lässt welches dich auf den Bildern erkennt. Je mehr Bilder mit deinem Namen getagged sind desto genauer läuft das Script.

Im Prinzip zwar eine tolle Sache, welche allerdings schnell nach hinten los gehen kann. Ich generell finde dieses Feature toll, auch wenn Facebook dies offener mit den Nutzern kommunizieren müsste. Wer das Ding abdrehen will begibt sich unter

  • Konto
  • Privatsphäre-Einstellungen
  • Freunden Fotos von mir vorschlagen -> Einstellungen bearbeiten
  • Zustand von Aktiviert auf Gesperrt setzen

(via)

Update

Wie heute bekannt wurde hört Facebook dann zwar mit dem Sammeln der Daten auf löscht jedoch die bereits gespeicherten nicht. Wie das möglich ist, ist hier beschrieben.

Autor: Christoph

IT mit Herz und Seele. Interessiert sich für fast alles wofür Technical-Life steht und hat hier Anfangs an den Mühlen gedreht. Serienjunkie aus Überzeugung. Twitter: @technicallife

Web , ,

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.