5/04/12

Trojaner für den Mac dank Java – ist mein Mac infiziert?

In Java wurde bereits vor einigen Monaten eine Lücke gefunden bei welcher der Angreifer eine Applikation ausführen/installieren kann. Dies gilt sowohl für Mac als auch für Windows. Microsoft hat relativ schnell reagiert, leider war dies bei Apple nicht so. Hier wurde erst vor zwei Tagen ein Patch veröffentlicht. Für 10.6 ist das Update unter diesem Link abrufbar.

Ob man sich den Trojaner eingefangen hat kann man relativ leicht prüfen, dazu sind folgende Eingaben im Terminal notwendig:

defaults read /Applications/Safari.app/Contents/Info LSEnvironment

kommt hier folgendes heraus

The domain/default pair of (/Applications/Safari.app/Contents/Info, LSEnvironment) does not exist

kann man gleich weiter und folgendes eingeben

defaults read ~/.MacOSX/environment DYLD_INSERT_LIBRARIES

Ist hier das Ergebnis ein ähnliches wie oben ist euer Mac nicht infiziert. Ist dem nicht so, ist euer Mac infiziert, dazu findet man hier eine Anleitung wie man diesen wieder bereinigt.

Autor: Christoph

IT mit Herz und Seele. Interessiert sich für fast alles wofür Technical-Life steht und hat hier Anfangs an den Mühlen gedreht. Serienjunkie aus Überzeugung. Twitter: @technicallife

Apple , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.