25/09/13

Mac schreibt das „Invalid Node Structure“-Lied

Montag Morgen. Das MacBook wird ganz normal angeworfen damit ich mit meiner Arbeit loslegen kann. Ich klickte einen Shortcut am Schreibtisch an um mich mittels RDP auf einen Server zu verbinden, Error-Meldung. „Sie haben nicht die nötigen Zugriffsrechte“. Bitte was? Ich hab auf meinen Home-Ordner keine Zugriffsrechte? Irgendwie hab ich dies dann aber nicht mehr hinterfragt und schnell die Zugriffsrechte neu gesetzt. Man will einfach mit seiner eigentlichen Arbeit beginnen.

Ein bisschen später wieder so eine eigenartige Sache. Der Lüfter dreht hoch und wird dadurch sehr laut, aber warum? Nichts was viel CPU saugt, keine Applikation mit viel RAM-Verbrauch also was dann? Es war die Festplatte, besser gesagt die SSD, auf welcher viele Schreib- und Lesevorgänge stattgefunden haben. Knapp 60 Tage Sysuptime, also dann doch mal den Rechner rebootet. Tja und da war es auch schon geschehen, das Ding ist nicht mehr hochgefahren. Beim Hochfahren drehte sich nur das schöne Zahnrad gab irgendwann auf und der Rechner schaltete sich ab. Im Verbose-Mode rausgefunden, dass es an folgender Fehlermeldung liegt „Invalid Node Structure“ oder auch „Ungültige Knotenstruktur“. Zuerst dachte ich „Scheisse die Festplatte hat was“, doch relativ schnell nach ein bisschen Google war klar, dass es wohl das Filesystem ist.

Lösung? Kurz gesagt, ich hab alles versucht aber irgendwann gab selbst ich auf und dachte mir bevor ich nochmal zwei Stunden (ja ich habe zwei Stunden nach einer Lösung gesucht) damit verbringe lösche ich die Festplatte lieber. Doch so ganz wollte das auch nicht funktionieren, zumindest über die GUI nicht. Kaum hab ichs über den Terminal versucht schon war ich erfolgreich. Merke: Terminal > GUI.

Und was ist das Ende vom Lied? Neu aufgesetzt, Festplattenchecks gemacht – alles gut, dank Clouddienste fast alle Daten wieder obwohl ich kein richtiges Backup hatte. Danke liebe Cloud!

PS: Auf solche einen Nachmittag/Abend kann ich gut und gerne verzichten!

Autor: Christoph

IT mit Herz und Seele. Interessiert sich für fast alles wofür Technical-Life steht und hat hier Anfangs an den Mühlen gedreht. Serienjunkie aus Überzeugung. Twitter: @technicallife

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.