17/02/15

Ghost (NodeJS) auf einem Hosteurope vServer laufen lassen

Wie nun bereits mehrere Male erwähnt lasse ich meinen Sport-Blog Grabinalin.at unter Ghost laufen. Ghost setzt nicht mehr, wie WordPress zum Beispiel, auf PHP sondern nutzt NodeJS. Anfangs war der Angstschrei groß. „Javascript am Server, bitte nicht“. Doch ganz so ist es dann doch nicht, wenn die Anwendung vernünftig geschrieben ist, läuft das einwandfrei und sogar sehr performant. Genau das trifft auf Ghost zu.

Solltet ihr also auch Ghost mal probieren wollen und Kunden bei Hosteurope sein, wie ich, habe ich einen Linktipp für euch.

Ghost auf Hosteurope vServer unter Plesk

Einzige Voraussetzung ist, dass ihr einen Linux vServer euer Eigen nennen könnt und die ssh-Daten kennt. Viel Spaß mit Ghost!

Autor: Christoph

IT mit Herz und Seele. Interessiert sich für fast alles wofür Technical-Life steht und hat hier Anfangs an den Mühlen gedreht. Serienjunkie aus Überzeugung. Twitter: @technicallife

Linux , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.