12/04/16

Windows 10 Linux Bash: Apache Fehlermeldungen beheben

Apache Windows Bash

Mit einem einfachen apt-get install apache2 kann man in der Bash von Windows 10 den Apache2 installieren. Will man ihn anschließend mit service apache2 start starten, bekommt man jedoch folgende Fehlermeldung:

failed to create directory via template ‚/var/lock/apache2.XXXXXXXXXX‘: No such file

Diese lässt sich relativ einfach mit folgenden Befehl beheben: mkdir -p /run/lock

Sollte es danach noch nicht klappen, zur Sicherheit nochmal mit apt-get purge apache2 und nochmaligen apt-get install apache2 die Installation wiederholen.

Leider klappte es danach jedoch bei mir noch immer nicht, es erschien folgende Fehlermeldung:

* Starting web server apache2 AH00558: apache2: Could not reliably determine the server’s fully qualified domain name, using 127.0.0.1. Set the ‚ServerName‘ directive globally to suppress this message
[Tue Apr 12 20:45:11.484220 2016] [core:crit] [pid 6134:tid 140694537176960] (22)Invalid argument: AH00069: make_sock: for address [::]:80, apr_socket_opt_set: (IPV6_V6ONLY)
(22)Invalid argument: AH00072: make_sock: could not bind to address 0.0.0.0:80
no listening sockets available, shutting down
AH00015: Unable to open logs
Action ’start‘ failed.
The Apache error log may have more information.
*
* The apache2 instance did not start within 20 seconds. Please read the log files to discover problems

Dabei sollte man vorallem das Augenmerk auf die Zeile „could not bing to address 0.0.0.0:80“ richten. Wie ich dann herausgefunden habe hört auf Port 80 bereits der Dienst WWW-Publishingdienst. Diesen über die Dienste stoppen. Stellt man diesen Dienst auf Manuell um, ist das Problem dauerhaft gelöst. Anschließend in der Bash den Apache mit service apache2 start starten, sollte nun klappen!

Autor: Christoph

IT mit Herz und Seele. Interessiert sich für fast alles wofür Technical-Life steht und hat hier Anfangs an den Mühlen gedreht. Serienjunkie aus Überzeugung. Twitter: @technicallife

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.